Aus Dunkelheit wird Licht

Ein aktivierendes Naturseminar mit Schattenarbeit zur Tag- und Nachtgleiche.

• Den gewohnten Rahmen verlassen
• Das eigene Wachstum in den Blick nehmen
• Den eigenen Schatten umarmen

Langsam werden die Tage wieder länger, aber noch stehen sich Nacht und Tag ebenbürtig gegenüber.
An der Schwelle zwischen Winter und Frühling lade ich dich ein zu einer Innenschau in der Natur – zu einer behutsamen Reise in deine Dunkelheit und – zu einer Ankunft im neuen Licht mit den geborgenen Schätzen und Eindrücken.
Diese kleine Reise soll mit Hilfe kreativer und szenischer Arbeiten, ritueller Gestaltung und Naturerfahrung dabei helfen, dir deiner Selbst sicherer zu werden, in deiner Vielfalt und Lebendigkeit anzukommen, dich zu ordnen und dich für das neue Jahr zu stärken.

Beginn und Ende:
Freitag, 07.04.2017 um 14.00Uhr  -wir treffen uns an der Bahnstation Osterwald / Salzhemmendorf – bis Sonntag, 09.04.2017 etwa 15.00Uhr

Ort:
Thüster Berg – Niedersachsen; An- und Abfahrt sind mit der Bahn möglich (Station Osterwald / Salzhemmendorf)

Näheres:
Uns steht eine geheizte Hütte zur Verfügung, aber wir werden auch viel Zeit unter freiem Himmel verbringen. Bitte bringe wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage für einen warmen Po, eine Trinkflasche und Essbesteck für draußen mit. Für die Nächte in der Hütte braucht ihr einen Schlafsack oder Bettzeug.
Mit Methoden der Systemischen Prozessgestaltung in der Natur werden wir uns unseren Anliegen nähern.

Kosten: 60,00€ zzgl. Unterkunft und Verpflegung (ca.40,00€), ermäßigter Beitrag nach Absprache möglich.
Kontakt und Anmeldung:
Judith Engeler, Diplom Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin; Systemische Prozessgestalterin i.A: 04131 – 9995233; judith.engeler@gmx.net
www.judith-engeler.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.